Lehrstuhl für Statistik
Studienarbeiten

Studienarbeiten

Anforderungen und formale Richtlinien

Abschlussarbeiten mit statistischem Schwerpunkt setzen Methodenkenntnisse voraus, die über das Pflichtprogramm auf diesem Gebiet hinausgehen. Für eine erfolgversprechende Bewerbung um eine Abschlussarbeit am Lehrstuhl für Statistik empfehlen wir den erfolgreichen Besuch folgender Lehrveranstaltungen:

Bachelor

  • Mathematik
  • Statistik
  • Einführung in die Ökonometrie
  • und wahlweise Einführung in die Zeitreihenanalyse oder Introductory Microeconometrics

Master

  • mindestens 10 ECTS aus dem Lehrangebot im Bereich Statistik

Umfang

In den folgenden Seitenzahlen sind Titelblatt, Gliederung sowie Verzeichnisse nicht berücksichtigt, Abbildungen und Tabellen jedoch schon.

  • Bachelorarbeit: ∼ 35 Textseiten
  • Masterarbeit: ∼ 50 Textseiten
  • Seminararbeit: ∼ 12 Textseiten

Formatierung

  • Zeilenabstand: eineinhalbzeilig (Fußnoten: einzeilig)
  • Zeichen pro Seite: circa 2000 Zeichen, wobei die Leerzeichen mit zu zählen sind

Quellenangaben

  • bei Fußnoten: Vergleiche (abgekürzt Vgl.) Autor(en) (Jahr), Seitenangabe (bei mehreren Werken derselben Autoren mit Kleinbuchstaben wie a oder b)
  • im Literaturverzeichnis:

    • Monographien: Name(n), Vorname(n) (Erscheinungsjahr): „Titel“, Erscheinungsort(e)
    • Beiträge in Sammelwerken: Name(n), Vorname(n) (Erscheinungsjahr): „Titel“, in: Name(n), Vorname(n) der Herausgeber (abgekürzt Hrsg.): „Titel“, Erscheinungsort(e), Seitenzahlen (erste und letzte Seite)
    • Zeitschriftenaufsätze: Name(n), Vorname(n) (Erscheinungsjahr): „Titel“, in: Name der Zeitschrift, Jahrgang der Zeitschrift (abgekürzt: Jg.) bzw. Volume (abgekürzt Vol.), Seitenzahlen (erste und letzte Seite)
    • Web-Seiten: Name(n), Vorname(n) (Erscheinungsjahr): „Titel“, exakte Webadresse (Adresse führt direkt zur zitierten Quelle), Stand (also das Datum des Herunterladens)