Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Headergrafik Schmuckbild
  •   Wirtschaftswissenschaft­liche Fakultät
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Exzellenz in Forschung und Lehre

Wir sind eine der jüngsten, innovativsten und dynamischsten Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten im deutschsprachigen Raum und genießen deutschlandweit einen sehr guten Ruf. Gesellschaftliche Relevanz, Innovativität und Interdisziplinarität sind die Eckpfeiler unserer Forschungsaktivitäten, die sowohl die Grundlagenforschung als auch die anwendungsorientierte Forschung umfassen. Unter dem Motto "Wandeln, Erneuern, Gestalten" sind Exzellenz in Forschung und Lehre, eine internationale Ausrichtung, ein hoher Praxisbezug sowie ein konsequentes Qualitätsmanagement, insbesondere in unseren akkreditierten Studiengängen, Eckpfeiler unseres Leitbilds.

Audimax der Universität Passau

Die Forschungs- und Lehraktivitäten der 20 Lehrstühle bzw. Professuren und einer Honorarprofessur sowie fünf Lehreinheiten umfassen zurzeit die Schwerpunkte

  • Accounting, Finance and Taxation (AFT),
  • Economics (ECON),
  • Management, Innovation, Marketing (MIM),
  • Wirtschaftsinformatik/Information Systems (WIIS) und
  • Quantitative Methoden (QM).

Neben der fachlichen Qualität kooperiert die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät mit renommierten nationalen und internationalen Forschungspartnern und öffnet ihre Fakultät für interessierte und engagierte Forscherinnen und Forscher aus der ganzen Welt.

AKTUELLES

Forschungsarbeit von Prof. Dr. Rodrigo Isidor in der Zeitschrift Entrepreneurship Theory and Practice zur Veröffentlichung angenommen

Der Beitrag mit dem Titel “The more the merrier? Immigrant share and entrepreneurial activities”...mehr

Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit in Tunesien: Universität Passau untersucht Programme der Arbeitsmarktpolitik

Die Perspektivlosigkeit der Jugend löste 2011 die Revolution in Tunesien aus. Die Situation hat...mehr

Prof. Dr. Harry Haupt leitet Ausschuss der Deutschen Statistischen Gesellschaft

Prof. Dr. Harry Haupt wurde auf der Jahrestagung der Deutschen Statistischen Gesellschaft zum...mehr