Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Strategisches Management, Innovation und Entrepreneurship
Headergrafik Schmuckbild
Forschung

Forschung

Die Forschung unseres Lehrstuhls integriert verschiedene empirische Forschungsmethoden und -strategien (konzeptionell, quantitativ-großzahlig, qualitativ-fallstudienbasiert), um zu aktuellen disziplinübergeifenden Konversationen in der wissenschaftlichen Gemeinschaft beizutragen.

Bei fast allen unseren Projekten arbeiten wir mit einem breiten Netzwerk von Partnerinnen und Partnern im In- und Ausland zusammen. Dazu gehören vor allem Prof. Dr. Albrecht Enders (IMD, Lausanne), Prof. Dr. h.c. Donald Hambrick, PhD (PennState University), Prof. Leah Omilion-Hodges (Western Michigan University), Prof. Dr. Tim Quigley (University of Georgia), Prof. Dr. Harald Hungenberg (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Dr. Nadine Kammerlander (WHU - Otto Beisheim School of Management), Prof. Christophe Boone (Universität Antwerpen, Belgien), Prof. Carol Saunders,  (University of Central Florida), Prof. Dr. Torsten Wulf (Philipps-Universität Marburg), Prof. Dr. Stephan Stubner (HHL Leipzig), Prof. Theresa S. Cho (Seoul National University), Prof. Jonathan Bundy (Arizona State University), Prof. Mark Wickham (University of Tasmania), Prof. Nathan Hiller (Florida International University), McKinsey & Company und Dr. Theo und Friedl Schöller Forschungszentrum für Wirtschaft und Gesellschaft. Diese und andere Forschungspartnerschaften pflegen wir bei Konferenzbesuchen und durch aktive Organisation von wissenschaftlichem und persönlichem Austausch.

Allen unseren Forschungsprojekten liegt ein Verständnis der empirischen Sozialforschung als praxisorientierte Wissenschaft zugrunde. Dementsprechend führen wir eine Großzahl unserer Forschungsprojekte in Zusammenarbeit mit Praxispartnern durch. Die Vertiefung und Ausweitung der Beziehung mit der Praxis durch Forschung und Wissenstransfer ist Ziel des Lehrstuhls.

Forschungsprojekte

Derzeit beschäftigt sich der Lehrstuhl vor allem mit drei Forschungsprojekten:

Wie handeln Organisationen im Kontext diskontinuierlicher strategischer und technologischer Innovationen, und welchen Einfluss hat dieses Adaptionsverhalten auf den Organisationserfolg?

Wie handeln Organisationen im Kontext diskontinuierlicher strategischer und technologischer Innovationen, und welchen Einfluss hat dieses Adaptionsverhalten auf den Organisationserfolg?

Etablierte Organisationen haben immer wieder große Schwierigkeiten, interne Systeme, Prozesse und Strukturen an bahnbrechenden Wandel anzupassen. Die Probleme von Verlagen, Bildungsinstitutionen und Handelsunternehmen bei der Anpassung an online-basierte Medien und E-commerce und die Schwierigkeiten etablierter Fluglinien bei der Integration von No-Frills Geschäftsmodellen verdeutlichen diese Problematik.

mehr

Wie beeinflussen die Persönlichkeitseigenschaften führender Manager, wie sie sich in deren Wortwahl zeigen, strategische Entscheidungen und Innovation in Organisationen?

Wie beeinflussen die Persönlichkeitseigenschaften führender Manager, wie sie sich in deren Wortwahl zeigen, strategische Entscheidungen und Innovation in Organisationen?

Die Eigenschaften führender Managerinnen und Manager können ihr Entscheidungsverhalten und damit schließlich Resultate auf Unternehmensebene beeinflussen. Doch es erweist sich nach wie vor als große Herausforderung, die Persönlichkeit von führenden Managerinnen und Managern verlässlich zu untersuchen.

mehr

Wie entwickelt sich das soziale und konsumbezogene Verhalten von Individuen durch neue Medien, insbesondere soziale Netzwerke, und welche Auswirkung haben diese Veränderungen auf Unternehmen und Gesellschaft?

Wie entwickelt sich das soziale und konsumbezogene Verhalten von Individuen durch neue Medien, insbesondere soziale Netzwerke, und welche Auswirkung haben diese Veränderungen auf Unternehmen und Gesellschaft?

Kaum eine technologische Entwicklung hat mehr ökonomische und soziale Auswirkungen als die Digitalisierung und internetbasierte Vernetzung. Zur Untersuchung dieser Auswirkungen kooperiert der Lehrstuhl intensiv mit McKinsey & Company.

mehr