Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und Services
Lehre

Lehre

Ein Fach wie das Marketing ist von ständigem Wandel geprägt. Die Entwicklung der digitalen Medien beispielsweise hat Geschäftsmodelle fundamental geändert, ja fast revolutioniert. Somit muss sich die Marketingausbildung stetig erneuern, aktuelle Entwicklungen aufgreifen und diese kritisch begleiten. Nicht alles, was aber als neues Konzept und als „In“ angepriesen wird, ist es zwangsläufig. Am Lehrstuhl für Marketing und Services werden Sie dafür sensibilisiert, kurzlebige Trends von fundamentalen Neuerungen zu unterscheiden. Darüber hinaus geben wir Ihnen Instrumente zur Gestaltung von Lösungen als Marketing- und Vertriebsverantwortliche in der Unternehmenspraxis mit auf den Weg.

Wir bieten im Rahmen des betriebswirtschaftlichen Schwerpunkts Management, Innovation, Marketing (MIM) ein breites Spektrum an Grundlagen- und Vertiefungsmodulen. Hierbei legen wir sowohl auf Anwendungsorientierung als auch auf wissenschaftliche Qualität hohen Wert.

Angebotene Module des laufenden Semesters finden Sie als Übersicht aus Stud.IP unter Lehrveranstaltungen.

Modulübersicht

Bachelorstudium

An Masterprüfungen dürfen Bachelorstudierende (inländische und ausländische/ Austauschstudierende) nicht teilnehmen! Notwendig zur Teilnahme an Masterprüfungen ist die Immatrikulation in einem passenden Masterstudiengang.

Promotionsstudium

 

>

Modul     ModulbetreuerArtLPSprache SS
17
WS
17/18

Doktorandenseminar Marketing und Services (DS)

Daniel MaarS-

Deutsch       

 

Doktorandenseminar Zentrale
Herausforderung der Befragungsforschung
 (DS)
Daniel MaarS-Deutsch

 

Marktforschung (MAFO)V+Ü-Deutsch

  • 2Nur die Klausur wird angeboten.
  • LP: Leistungspunkte nach ECTS
  • V: Vorlesung
  • Ü: Übung
  • S: Seminar
  • PS: Praxisseminar
  • K: Kolloquium
  • SS: Sommersemester
  • WS: Wintersemester

Lehrevaluation Wintersemester 2016/17

 B2B  PMK  MKTG   IM
Wurde der Stoffumfang verständlich und didaktisch versiert vermittelt?


1,95


1,67 


V: 2,14
Ü: 2,54


V: 2,41
Ü: 1,92

Wirkte der Dozent engagiert und vorbereitet?
1,58

1,44


V: 1,67
Ü: 2,15


V: 1,79
Ü: 1,59

Ging der Dozent auf Anregungen/Wünsche und Zwischenfragen ein?


1,84


2,00

V: 2,26
Ü: 2,04


V: 2,14
Ü: 1,54
Wie beurteilen Sie die Veranstaltung insgesamt? 


1,83


1,64


V: 1,90
Ü: 2,22


V: 2,04
Ü: 1,84

Lehrevaluation Sommersemester 2016

  MAFO    PM

Wurde der Stoffumfang verständlich und didaktisch versiert vermittelt?


V: 1,98
Ü: 1,83 


V: 1,92
Ü: 2,16

Wirkte der Dozent engagiert und vorbereitet?


V: 1,51
Ü: 1,46


V: 1,63
Ü: 1,85
Ging der Dozent auf Anregungen/Wünsche und Zwischenfragen ein?


V: 1,88
Ü: 1,41


V: 1,84
Ü: 1,74
Wie beurteilen Sie die Veranstaltung insgesamt? 


V: 1,74
Ü: 1,60


V: 1,83
Ü: 1,97

Lehrevaluation Wintersemester 2015/16

B2B PMK   IM
Wurde der Stoffumfang verständlich und didaktisch versiert vermittelt?

2,0

 2,0

2,7

Wirkte der Dozent engagiert und vorbereitet?1,61,6

2,2

Ging der Dozent auf Anregungen/Wünsche und Zwischenfragen ein?

2,0

2,12,3
Wie beurteilen Sie die Veranstaltung insgesamt?

2,0

1,7

2,3

Lehrevaluation Sommersemester 2015

   MAFO    PM

Wurde der Stoffumfang verständlich und didaktisch versiert vermittelt?


V: 1,7
Ü: 1,9


V: 1,7
Ü: 2,5

Wirkte der Dozent engagiert und vorbereitet?


V: 1,4
Ü: 1,5


V: 1,2
Ü: 2,0
Ging der Dozent auf Anregungen/Wünsche und Zwischenfragen ein?


V: 1,6
Ü: 1,2


V: 1,6
Ü: 2,1
Wie beurteilen Sie die Veranstaltung insgesamt?


V: 1,7
Ü: 1,6


V: 1,5
Ü: 2,2

Lehrevaluation Wintersemester 2014/15

B2B PMK   MKTG   IM
Wurde der Stoffumfang verständlich und didaktisch versiert vermittelt?


2,6


 1,9


V: 1,9
Ü: 3,0


V: 2,5
Ü: 2,4

Wirkte der Dozent engagiert und vorbereitet?
1,8

1,8


V: 1,7
Ü: 2,9


V: 2,0
Ü: 1,6

Ging der Dozent auf Anregungen/Wünsche und Zwischenfragen ein?


2,2


2,0

V: 2,0
Ü: 2,3

V: 2,1
Ü: 1,6
Wie beurteilen Sie die Veranstaltung insgesamt?


2,3


1,8


V: 1,8
Ü: 2,6


V: 2,2
Ü: 2,2

Lehrevaluation Sommersemester 2014

   MAFO    PM

Wurde der Stoffumfang verständlich und didaktisch versiert vermittelt?


V: 2,0
Ü: 2,3


V: 1,7
Ü: 3,2

Wirkte der Dozent engagiert und vorbereitet?


V: 1,5
Ü: 1,7


V: 1,3
Ü: 2,8
Ging der Dozent auf Anregungen/Wünsche und Zwischenfragen ein?


V: 1,9
Ü: 1,5


V: 1,8
Ü: 2,5
Wie beurteilen Sie die Veranstaltung insgesamt?


V: 1,8
Ü: 1,8


V: 1,6
Ü: 2,6

Lehrevaluation Wintersemester 2013/14

 B2B  PMK    IM
Wurde der Stoffumfang verständlich und didaktisch versiert vermittelt?


2,2


 1,8


V: 2,4
Ü: 2,7

Wirkte der Dozent engagiert und vorbereitet?
1,8

1,5


V: 1,7
Ü: 1,9

Ging der Dozent auf Anregungen/Wünsche und Zwischenfragen ein?


2,4


1,9

V: 2,3
Ü: 1,7
Wie beurteilen Sie die Veranstaltung insgesamt?


1,9


1,7


V: 2,1
Ü: 2,2

Lehrevaluation Sommersemester 2013

PMKPM

Wurde der Stoffumfang verständlich und didaktisch versiert vermittelt?

1,6

1,6

Wirkte der Dozent engagiert und vorbereitet?

1,3

1,3
Ging der Dozent auf Anregungen/Wünsche und Zwischenfragen ein?

1,8

1,9
Wie beurteilen Sie die Veranstaltung insgesamt?

1,4

1,6