Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Notenumrechnung

Notenumrechnung

Nach dem Auslandsstudium

Beginnend mit dem Sommersemester 2017 gibt es an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau zwei Neuerungen im Rahmen der Anerkennung und Umrechnung von im Ausland erbrachten Leistungen:

1. Zentrale Notenumrechnung im Dekanat

Nach dem Auslandsaufenthalt findet die Umrechnung Ihrer Note nicht mehr wie bisher üblich an den einzelnen Lehrstühlen, an denen das Learning Agreement beantragt wurde, statt, sondern wird zentral von Frau Diana Bürgermeister im Dekanat der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zu den üblichen Sprechzeiten vorgenommen. Bitte rechnen Sie mit einer Bearbeitungszeit von ca. 1 Woche.

Für die Umrechnung benötigen Sie die folgenden Dokumente:

  • das offizielle Transcript of Records der Partneruniversität im Original
  • das ausgestellte, unterschriebene Learning Agreement

Das Learning Agreement können Sie nach der vom Dekanat bestätigten Notenumrechnung im Prüfungssekretariat einreichen.

2. Umrechnung der ausländischen Note in das Passauer Notensystem

Ab dem Sommersemester 2017 findet gemäß Prüfungsausschussbeschluss – wie deutschlandweit üblich – zur Notenumrechnung ausschließlich die modifizierte Bayerische Formel Anwendung. Die Umrechnung erfolgt dabei in Zehntelnoten; der sich ergebende Wert wird nach der ersten Nachkommastelle abgeschnitten (nicht gerundet).

Modifizierte Bayerische Formel

Die Formel lautet:

Modifizierte Bayerische Formel zur Notenumrechnung

mit

VariableErklärung
x:gesuchte deutsche Note
Nmax:beste erreichbare Note im ausländischen Notensystem
Nmin:schlechteste Note, mit der man noch bestanden hat
Nd:umzurechnende Note

 

Informationen zu den ausländischen Notensystemen stellt das Informationsportal zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse der Kultusministerkonferenz zur Verfügung. Im Zweifelsfall richtet sich die Anerkennung nach den dort verfügbaren Angaben.

Um systematischen Niveauunterschieden bei der Notenvergabe Rechnung zu tragen, werden für nachfolgende Länder abweichend von den nominellen Bestnoten folgende Werte für Nmax angesetzt:

GastlandNmax
Australien90
Frankreich17
Irland75%
Niederlande9
Südafrika80 %
United Kingdom85%

(Liste wird fortlaufend aktualisiert!)

3. Eintragung der Leistungen durch das Prüfungssekretariat

Nach der Notenumrechnung können Sie Ihre Leistungen aus dem Auslandsstudium durch das Prüfungssekretariat  in HISQIS verbuchen lassen. Reichen Sie dazu im Prüfungssekretariat bitte folgende Unterlagen ein:

  • das jeweilige Learning Agreement im Original und in Kopie
  • sofern es sich um ein separates Dokument handelt auch die Notenumrechnung im Original sowie in Kopie
  • das Transcript of Records im Original und in Kopie (sollte Ihnen hier nur ein digitales Originaldokument vorliegen, lassen Sie dieses bitte vorab im Akademischen Auslandsamt bestätigen)
  • das Formular zur Erfassung von Auslandsaufenthalten

Die Originale erhalten Sie gleich wieder zurück, die Leistungen werden eingetragen.

Bitte beachten Sie die  auch die Hinweise zur eventuellen Höherstufung!

 

 

Organisation des Auslandsstudiums

Die Organisation und die Koordination der Bewerbung für eine Partneruniversität erfolgt an der Universität Passau über das Akademische Auslandsamt. Das Auslandsamt informiert Sie über die Erstberatung, die Finanzierung, Sprachkurse und die Anrechenbarkeit der erbrachten Studienleistungen.

Kontakt

Akademisches Auslandsamt

Tel.: +49 851 509-1162
Fax: +49 851 509-1164 internationalatuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Montag - Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr

Innstraße 41
94032 Passau
Verwaltungsgebäude