Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Passauer Diskussionspapiere

Passauer Diskussionspapiere

Für den Inhalt der Passauer Diskussionspapiere sowie für deren Verteilung ist der jeweilige Autor verantwortlich. Bitte wenden Sie sich mit Anfragen sowie mit Anregungen und Kritik direkt an den Autor bzw. die Autorin.

Die Passauer Diskussionspapiere unterteilen sich in drei Reihen:

Betriebswirtschaftliche Reihe

Herausgeber: Die Gruppe der betriebswirtschaftlichen Professorinnen und Professoren der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau

Liste der Publikationen

NummerAutorenTitel
B-28-17L. Frey, L. EngelhardReview on Tax Research in Accounting: Is the information given by U.S. GAAP income taxes also provided by IFRS?
B-27-17S. BallerRisk Taking in the Market of Speculative Exchange-Traded Retail Products: Do Socio-Economic Factors matter?
B-26-17S. Baller, O. Entrop, A. Schober, M. WilkensWhat drives Performance in the Speculative Market of Short-Term Exchange-Traded Retail Products?
B-25-16Stephen Jeffrey, Heike Diller, Marina FiedlerClosing the Strategy-Performance Gap: The Role of Communication Fit and Distraction
B-24-16Heike DillerLife is tough so you gotta be rough - How resilience impacts employees' attitude towards ICT use
B-23-16Stephen Jeffrey, Heike Diller, Marina FiedlerHow does intensification and mobile rearrangement affect employee commitment
B-22-16Heike Diller, Stephen Jeffrey, Marina FiedlerSearching for the silver linings of techno-invasion
B-21-16Markus Grottke, Maximilian KittlFirst the stick, then the carrot? A cross-country Evaluation of the OECD's initiative against harmful tax competition
B-20-16Caroline Baethge, Marina Fiedler, Ernan HaruveyIn It to Win It: Experimental Evidence on Unique Bid Auctions
B-19-16Caroline Baethge, Marina FiedlerAll or (Almost) Nothing? The Influence of Information Cost and Training on Information Selection and the Quality of Decision-Making
B-18-16Caroline Baethge, Marina FiedlerAligning Mission Preferences: Does Self-Selection Foster Performance in Working Groups?
B-17-16Caroline BaethgePerformance in the Beauty Contest: How Strategic Discussion Enhances Team Reasoning
B-16-14Mathias EickholtBehavioral Financial Engineering in the Fixed-Income Market: The Influence of the Coupon Structure
B-15-14Mathias Eickholt, Oliver Entrop, Marco WilkensWhat Makes Individual Investors Exercise Early? Empirical Evidence from the Fixed-Income Market
B-14-14Mathias Eickholt, Oliver Entrop, Marco WilkensIndividual Investors ans Suboptimal Early Exercises in the Fixed-Income Market
B-13-08Josef Schosser

Bewertung ohne "Kapitalkosten": ein arbitragetheoretischer Ansatz zu Unternehmenswert, Kapitalstruktur und persönlicher Besteuerung

B-12-06Armin Dolzer, Bernhard NietertPortfolio Selection with Time Constraints and a Rational Explanation of Insufficient Diversification and Excessive Trading
B-11-04Bernhard Nietert, Jochen WilhelmNon-Negativity of Nominal and Real Riskless Rates, Arbitrage Theory, and the Null-Alternative Cash
B-10-03Jochen WilhelmUnternehmensbewertung – Eine finanzmarkttheoretische Untersuchung
B-09-02Jochen WilhelmRisikoabschläge, Risikozuschläge und Risikoprämien - Finanzierungstheoretische Anmerkungen zu einem Grundproblem der Unternehmensbewertung
B-08-01Jochen WilhelmOption Prices with Stochastic Interest Rates - Black/Scholes and Ho/Lee unified
B-07-01Bernhard Nietert, Jochen WilhelmSome Economic Remarks on Arbitrage Theory
B-06-00Jochen WilhelmDas Gaußsche Zinsstrukturmodell - Eine Analyse auf der Basis von Wahrscheinlichkeitsverteilungen
B-05-99Anja TuschkeStock-based Incentive Schemes and the Managerial Labor Market
B-04-99Jochen WilhelmOption Prices with Stochastic Interest Rates - Black/Scholes and Ho/Lee unified
B-03-98Bernhard NietertDynamische Portfolio-Selektion unter Berücksichtigung von Kurssprüngen
B-02-98Bernhard Nietert, Jochen WilhelmArbitrage, Pseudowahrscheinlichkeiten und Martingale - ein didaktisch einfacher Zugang zur elementaren Bewertungstheorie für Derivate
B-01-98Jochen WilhelmA fresh view on the Ho/Lee model of the term structure from a stochastic discounting perspective

Volkswirtschaftliche Reihe

Herausgeber: Die Gruppe der volkswirtschaftlichen Professorinnen und Professoren der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau

Liste der Publikationen

NummerAutorenTitel
V-75-17Ramona MolitorPublicly Announced Speed Limit Enforcement and Its Impact on Road Safety - Evidence From the German Blitzmarathons
V-74-16Katharina Werner, Johann Graf LambsdorffEmotional Numbing and Lessons Learned after a Violent Conflict - Experimental Evidence from Ambon, Indonesia
V-73-16Katharina WernerWhom do People Trust after a Violent Conflict? - Experimental Evidence from Maluku, Indonesia
V-72-16Johann Graf Lambsdorff, Marcus Giamattei, Katharina Werner, Manuel SchubertEmotion vs. Cognition - Experimental Evidence on Cooperation from the 2014 Soccer World Cup
V-71-16Lukas SchötzMayor Games in Bavaria: Self Selection of Local Politicians is not influenced by constitutionally defined remuneration increases
V-70-16Lukas SchötzPower and Rents - political influence on rent extraction. Quasi-experimental evidence for Bavaria
V-69-15Johann Graf LambsdorffPreventing Corruption by Promoting Trust - Insights from Behavioral Science
V-68-15Marcus Giamattei und Johann Graf LambsdorffclassEx - an Online Software for Classroom Experiments
V-67-15Marcus GiamatteiCold Turkey vs. Gradualism - Evidence on Disinflation
Strategies from Laboratory Experiment
V-66-12Agnes Binagwaho, Renate Hartwig, Denyse Ingeri und Andrew MakakaMutual Health Insurance and its Contribution to Improving Child Health in Rwanda
V-65-12Manuel SchubertDeeds rather than Omissions - How Intended Consequences Provoke Negative Reciprocity
V-64-12Manuel Schubert und Johann Graf LambsdorffOn the Costs of Kindness - An Experimental Investigation of Guilty Minds and Negative Reciprocity
V-63-11Johann Graf Lambsdorff, Manuel Schubert und Marcus GiamatteiOn the Role of Heuristics - Experimental Evidence on Inflation Dynamics
V-62-10Oliver Farhauer und Alexandra KröllWhat We Can and What We Can’t Say About Employment Growth in Specialised Cities
V-61-10Johann Graf LambsdorffWho Accepts Bribery? Evidence from a Global Household Survey
V-60-10Johann Graf LambsdorffDeterrence and Constrained Enforcement – Alternative Regimes to Deal with Bribery
V-59-09Oliver Farhauer und Alexandra KröllDie Shift-Share-Analyse als Instrument der Regional- und Clusterforschung
V-58-09Oliver Farhauer und Alexandra KröllVerfahren zur Messung räumlicher Konzentration und regionaler Spezialisierung in der Regionalökonomik
V-57-08Johann Graf LambsdorffThe Organization of Anticorruption - Getting Incentives Right!
V-56-08

Florian Birkenfeld

Kleine Klassen und gute Luft - Warum sind die Grundschulen auf dem Land besser?
V-55-08Florian Birkenfeld und Shima’a HanafyWie zentral sind die Abschlussprüfungen an deutschen Schulen wirklich?
V-54-08Michael PflügerDie Neue Ökonomische Geographie: Ein Überblick
V-53-07Mathias NellContracts Induced by Means of Bribery - Should they be Void or Valid?
V-52-07Mathias NellStrategic Aspects of Voluntary Disclosure Programs for Corruption Offences - Towards a Design of Good Practice
V-51-07Johann Graf Lambsdorff und Björn FrankCorrupt Reciprocity - an Experiment
V-50-07Christian Engelen und Johann Graf LambsdorffFairness in Sovereign Debt Restructuring
V-49-07Christian Engelen und Johann Graf LambsdorffDas Keynesianische Konsensmodell einer offenen Volkswirtschaft
V-48-07Stephan HeblichEigenverantwortliche Individuen und
Pro-Aktive Unternehmen
V-47-06Christian Engelen und Johann Graf LambsdorffDas Keynesianische Konsensmodell
V-46-06Johann Graf Lambsdorff und Luka BajecThere Is No Bank Lending Channel!
V-45-06Oliver Falck und Stephan HeblichCorporate Social Responsibility: Einbettung des Unternehmens in das Wirtschaftssystem
V-44-06Johann Graf Lambsdorff und Hady FinkCombating Corruption in Colombia: Perceptions and Achievements
V-43-06Michael Schinke und Johann Graf LambsdorffInsider Trading among Central Bankers - a Treatise on Temptation and Policy Choice
V-42-06Hans Joachim AllingerBürgerversicherung und Kopfpauschale haben vieles gemeinsam - Anmerkungen zur Diskussion einer Reform der gesetzlichen Krankenversicherung
V-41-05Johann Graf Lambsdorff und Mathias NellLet Them Take Gifts, and Cheat Those Who Seek Influence
V-40-05Johann Graf Lambsdorff und Christian EngelenHares and Stags in Argentinean Debt Restructuring
V-39-05Oliver FalckMayflies and Long-Distance Runners: The Effects of New Business Formation on Industry Growth
V-38-05Johann Graf LambsdorffDetermining Trends for Perceived Levels of Corruption
V-37-05Florian Birkenfeld, Daniel Gastl, Stephan Heblich, Ferry Lienert, Mascha Maergoyz, Oksana Mont und Andrius PlepysProduct ban versus risk management by setting emission and technology requirements – the effect of different regulatory schemes taking the use of trichloroethylene in Sweden and Germany as an example
V-36-05Oliver Falck und Stephan HeblichDas Konzept der eigenverantwortlichen Generation zur Bewältigung des demographischen Wandels
V-35-05Stephan HeblichArbeitszeitflexibilisierung Revisited
V-34-05Johann Graf LambsdorffConsequences and Causes of Corruption - What do We Know from a Cross-Section of Countries?
V-33-05Raphaela SeubertOn the Nature of the Corrupt Firm: Where to Situate Liability?
V-32-05Oliver FalckDas Scheitern junger Betriebe - Ein Überlebensdauermodell auf Basis des IAB-Betriebspanels
V-31-05Johann Graf LambsdorffBetween Two Evils - Investors Prefer Grand Corruption!
V-30-04Roland EngelsZur mikroökonomischen Fundierung der Geldnachfrage in allgemeinen Gleichgewichtsmodellen
V-29-04Frauke David, Oliver Falck, Stephan Heblich, Christoph KneidingGenerationsgerechtigkeit und Unternehmen
V-28-04Johann Graf LambsdorffThe Puzzle with Increasing Money Demand - Evidence from a Cross-Section of Countries
V-27-04Gerhard D. KleinhenzBevölkerung und Wachstum - Die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland als Herausforderung für Wirtschafts- und Sozialpolitik
V-26-04Michael Fritsch, Udo Brixy, Oliver FalckThe Effect of Industry, Region and Time on New Business Survival - A Multi-Dimensional Analysis
V-25-01Klaus BeckmannSolidarity, Democracy, and Tax Evasion: an Experimental Study
V-24-01Klaus BeckmannSteuerhinterziehung, begrenzte Rationalität und Referenzabhängigkeit: Theorie und experimentelle Evidenz
V-23-00Klaus BeckmannTax Competition through Tax Evasion
V-22-00Carsten EckelLabor Market Adjustments to Globalization: Unemployment versus Relative Wages
V-21-00Jörg AlthammerReforming Family Taxation
V-20-00Christian JasperneiteUnderstanding Hysteresis in Unemployment: The German Case
V-19-00Carsten, EckelFragmentation, Efficiency-seeking FDI, and Employment
V-18-99Anja Klüver, Gerhard RübelIndustrielle Konzentration als Kriterium für die Geeignetheit eines einheitlichen Währungsraums - Eine empirische Untersuchung der Europäischen Union
V-17-99Reinar LüdekeFamilienlastenausgleich, Elternleistungsausgleich und die Neufundierung der umlagefinanzierten Altersversorgung
V-16-99Silke KlüverKonzentrationsursachen in der europäichen Versicherungsbranche - eine empirische Untersuchung
V-15-99Gerhard RübelVolkseinkommenssteigerung durch ausgabenfinanzierte Steuersenkung - Eine Umkehrung des Haavelmo-Theorems für offene Volkswirtschaften
V-14-99Reinar Lüdeke, Klaus BeckmannHochschulbildung, Humankapital und Beruf: Auswertung einer Längsschnittsbefragung Passauer Absolventen 1988 -1998
V-13-98Hans Joachim Allinger, Christian JasperneiteSaisonbereinigung von Arbeitsmarktdaten bei aktiver Arbeitsmarktpolitik
V-12-98Christian Jasperneite, Hans Joachim AllingerLangfristige Perspektiven für den westdeutschen Arbeitsmarkt: Was sagen die Gesetze von Okun und Verdoorn?
V-11-98Christian Jasperneite, Hans Joachim AllingerTrendwende am westdeutschen Arbeitsmarkt? - Eine ökonometrische Analyse
V-10-98Klaus BeckmannNotizen zum Steueranteil von Rentenversicherungsbeiträgen im Umlageverfahren
V-09-98Gerhard Rübel"Faire" Löhne und die Flexibilität von Arbeitsmärkten in einem Zwei-Sektoren-Modell
V-08-98Reinar Lüdeke, Klaus BeckmannSocial Costs of Higher Education: Production and Financing. The Case of Germany (1994)
V-07-98Martin WerdingThe Pay-as-you-go Mechanism as Human Capital Funding: The "Mackenroth hypothesis" Revisited
V-06-98Klaus Beckmann, Elisabeth LacknerVom Leviathan und von optimalen Steuern
V-05-98Anja Klüver, Gerhard RübelRäumliche Industriekonzentration und die komparativen Vorteile von Ländern - eine empirische Studie der Europäischen Union
V-04-98Reinar LüdekeDas Staatsbudget und intergenerationelle Umverteilung, Das Staatsvermögen als Instrument intergenerativer Verteilungspolitik und der "generational acc
V-03-98Carsten EckelInternational Trade, Direct Investment, and the Skill Differential in General Equilibrium
V-02-98Martin WerdingPay-as-you-go Public Pension Schemes and Endogenous Fertility: The Reconstruction of Intergenerational Exchange
V-01-98Gerhard RübelCan adjustments to working hours help reduce unemployment?

Schriftenreihe Wirtschaftsinformatik

Herausgeber: Die Gruppe der Professoren der Wirtschaftsinformatik der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau

Diese Forschungsberichte erhalten Sie gerne nach Anfrage per E-Mail an claudia.reitmayeratuni-passau.de.

Liste der Publikationen

NummerAutorenTitel
W-01-04Franz Lehner, Harry SneedSoftware Engineering für Wirtschaftsinformatiker - Praxisorientierte Analyse des Lehrangebots und Entwurf eines Curriculums
W-02-04Franz Lehner, Hans LehmannReviewing Information Sharing and Knowledge Exchange: A European Perspective
W-03-04Franz Lehner, Christian WanningerMarktanalyse zum Angebot von Skill-Management-Systemen
W-04-04Franz LehnerMOBILex - Lexikon und Abkürzungsverzeichnis für Mobile Computing und mobile Internetanwendungen
W-05-04Martin Moro, Franz LehnerReengineering und Entwicklung einer neuen Softwarearchitektur am Beispiel Heidelberg Eye Explorer
W-06-04Peter Kleinschmidt, Andreas PfeiferZur Wirkung von IT/IM in Unternehmen – Analyserahmen, Bestandsaufnahme und Empfehlungen für zukünftige Studien
W-07-04Stefan BergerSysteme und Plattformen für ein mobiles Wissensmanagement
W-08-04Franz Lehner, Holger Nösekabel, Georgina BremenMobile Education – Mobile und drahtlose Anwendungen im Unterricht
W-09-04Franz LehnerEntsorgung von Elektronikschrott
W-10-04Holger Nösekabel, Wolfgang Röckelein, Tholi Kleber, Georg Pielage und Franz LehnerV-Card – A MMS-based Mobile Marketing Application
W-11-04Silvia BreuExtending Dynamic Aspect Mining with Static Information
W-12-05Franz Lehner, Eva-Maria Sperger, Gregor WeißEinführung in die Peer-to-Peer-Technologie und ihr Einsatz für das E-Learning
W-13-06Christian Müller, Florian VölklEinführung in Technologien zur Eingabe chinesischer Zeichen in Computersysteme
W-14-06Michael ScholzOntologiebasierte Anwendungen - Stand der Forschung
W-15-06Franz LehnerErgebnisse einer Umfrage zum Thema "Netzwerkkinder" – Beobachtungen von Lehrern in Volksschulen, Hauptschulen und Gymnasien
W-16-06Alexander DreßlerDigitale Informationssuche in Unternehmen
W-17-06Franz Lehner, Norbert Seibert, Beate Siegel, Doris CihlarsErgebnisse einer Umfrage zum Thema Berufszufriedenheit. Befragung von Lehrern und Schülern in Niederbayern und Tschechien im Rahmen des Projektes "PAllianCZ"
W-18-06Mathias Bertele, Franz Lehner, Florian Völkl Tools und Werkzeuge zum Erlernen chinesischer Schriftzeichen
W-19-06Franz Lehner (Hrsg.)Cyberspace in Schule und Kinderzimmer (Dokumentation des Symposiums vom 16. September 2006)
W-20-07Beate Siegel, Christian Müller und Franz LehnerInteraktives Video – Ein Überblick über die Entwicklung, Technologien und Potenziale
W-21-07Franz Lehner Epistemological Beliefs and E-Learning – Results of a Survey at the Universities of Passau and Osnabrück
W-22-07Franz Lehner, Axel Polletti, Christian Müller, Dehua Sun und Y. ZhangEvaluation des Pilotkurses "Chinesisch für Wirtschaft und Beruf"
W-23-07Stephan WildnerProblemorientiertes Wissensmanagement – Entwurf eines Ansatzes für Wissensmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen
W-24-07Franz Lehner, Nadine Amende, Nicolas Haas und Stephan WildnerErfolgsbeurteilung des Wissensmanagements – Diagnose und Bewertung der Wissensmanagementaktivitäten auf der Grundlage der Erfolgsfaktorenanalyse
W-25-07Franz Lehner, Christian Müller, Florian Völkl und Tobias MainuschAutomatische Generierung von Animationen für chinesische Schriftzeichen
W-26-08Franz Lehner, Beate Siegel, Christian Müller und Axel PolletiVom E-Learning zum M-Learning beim Fremdsprachenerwerb – Bedarfsanalyse und Konzeption eines Systems zur Unterstützung des mobilen Sprachenlernens
W-27-08Franz Lehner (Hrsg.)Cyberspace in Schule und Kinderzimmer (Dokumentation des 2. Symposiums vom 9. November 2007)
W-28-08Franz Lehner, Beate Siegel, Christian Müller und Andreas StephanInteraktive Videos und Hypervideos – Entwicklung, Technologien und Konzeption eines Authoring-Tools
W-29-09Matthias Klarl, Christian Müller und Franz LehnerKonzeption und Entwicklung eines Autorentools zur Produktion von interaktiven Videos
W-30-09Franz Lehner (Hrsg.)Cyberspace in Schule und Kinderzimmer (Dokumentation des Symposiums vom 31.10.2008)
W-31-09Franz Lehner (Hrsg.)Forschungsstrategien im Wissensmanagement
W-32-09Sebastian Angerer und Franz LehnerSind die Barriere- und Erfolgsfaktoren des Wissensmanagements voneinander abhängig?
W-33-10Franz Lehner, Christian Müller und Gerald SchlegelVinToo – Video Interaktions-Tool zur Erstellung und zum Einsatz von interaktiven Videos
W-34-10Nicolas Haas Computer and online games for training of interpersonal skills
W-35-10Franz Lehner Erfolgsfaktoren des Wissensmanagements – Zusammenfassung der Ergebnisse einer empirischen Untersuchung
W-36-12Franz Lehner, Nicolas HaasErfolgsmessung für das betriebliche Wissensmanagement – Eine verhaltenswissenschaftliche Fundierung
W-37-12Britta Meixner, Beate Siegel, Christoph Grill, Andreas Lang, Franz Lehner und Harald KoschSIVA Suite - Usability Report
W-38-12Mathis Dreier, Michael ScholzMessung der Kundenzufriedenheit mittels E-S-QUAL: Vergleich zweier Modellstrukturen
W-39-14Peter Schultes, Franz LehnerYou tube, I watch, We comment - More social communication on online Video sites through annotating Video comments
W-40-15Nadine Amende, Michael Langbauer, Franz Lehner
Adoption of interactive Video in the Health Sector: Development of a Benefit Meaurement Instrument for Management Support
W-41-16Nora Fteimi, Franz LehnerOrganisieren, klassifizieren, kommunizieren. Ein multidimensionales Klassifikationsschema für die Disziplin Wissensmanagement
W-42-16Tobias Friedl, Franz LehnerEndbenutzer-Tools zur Entwicklung mobiler Anwendungen. Überblick über das aktuelle Angebot
W-43-17Michael Langbauer, Alexander Keller, Franz LehnerZum Effekt von Wissensmedien in Lernszenarien - Auf dem Weg zum Task-Media Fit Model

 

Falls Sie einen dieser Berichte bestellen möchten, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat von Herrn Prof. Dr. Lehner. Dort bekommen Sie weitere Informationen zu den Berichten in elektronischer Form.

Zum Vorgang der Veröffentlichung im Rahmen der Passauer Diskussionspapiere

Wenn Sie die Absicht haben, einen Forschungsbericht in einer der Reihen der Passauer Diskussionspapiere der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zu veröffentlichen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Diana Bürgermeister und teilen ihr mit, in welcher Reihe Sie Ihren Bericht veröffentlichen möchten.

Sie erhalten von ihr dann für jeden Bericht eine Nummer, dazu zwei noch fertig auszufüllende Deckblätter sowie eine Liste der bisher in der entsprechenden Reihe erschienenen Berichte. Die Deckblätter sind vorne, die Liste am Schluss Ihres Berichtes einzufügen.

Den fertigen Bericht senden Sie dann bitte als PDF-Datei an Frau Bürgermeister, die ihn auf der Seite der Passauer Diskussionspapiere zum Download bereitstellt.

Zusätzlich lassen Sie ihr bitte auch zwei gebundene Exemplare zukommen (erste Seite sowie Abschlussblatt gedruckt auf oranges Papier, 160g/m²) – eines für die Reihe als Referenzexemplar und eines für die Bibliothek.