Lehrstuhl für Development Economics
FIdES: Evaluierung einer gemeindegestützten Krankenversicherung in Burkina Faso

FIdES: Evaluierung einer gemeindegestützten Krankenversicherung in Burkina Faso

Auf unseren englischsprachigen Seiten finden Sie ausführliche Informationen zu diesem Projekt.

FIdES: Evaluierung einer gemeindegestützten Krankenversicherung in Burkina Faso

FIdES: Evaluierung einer gemeindegestützten Krankenversicherung in Burkina Faso
Ziel dieses Projektes ist es, sowohl die direkten als auch die indirekten Effekte einer gemeindegestützten Krankenversicherung (GGKV) in Burkina Faso zu untersuchen. Die direkten Effekte beziehen sich hierbei auf die Nutzung von Gesundheitsleistungen und den Gesundheitszustand der Versicherten; die indirekten Effekte beziehen sich auf Investitionen in Bildung und produktives landwirtschaftliches und nicht-landwirtschaftliches Kapital.

Haushalte in Burkina Faso sind häufigen Schocks, v.a. Schocks durch Krankheit, ausgesetzt und es gibt wenig bis keine formellen Instrumente zum Risikomanagement wie z.B. Versicherungen, Kredite oder Sparpläne. Um kausale Effekte zu identifizieren, wird die Implementierung der GGKV von einer randomisierten Informationsmaßnahme begleitet, die der zufälligen Variation des Versichertenstatus innerhalb der Bevölkerung dient.

Die potentiellen indirekten Effekte einer Krankenversicherung auf Investitionen wurden bisher kaum untersucht. Darüber hinaus gibt es nur wenig Evidenz darüber, wie traditionelle informelle Versicherungsnetzwerke mit formellen Versicherungen und gesellschaftlichen Umverteilungsnormen interagieren. Nach unserem Kenntnisstand werden die Ergebnisse dieses Projektes erste kausale Erkenntnisse zur Beziehung zwischen der Versicherung von haushaltsbezogenen Risiken und produktiven Investitionen liefern. Sollten sich diese Effekte als ökonomisch wichtig erweisen, so würde dies bedeuten, dass solche Versicherungen Effekte erzielen, die weit über die direkten Gesundheits- und Einkommenseffekte hinausgehen.Das Projekt soll vier Forschungsfragen beantworten: · Welche Faktoren erklären die Teilnahme an einer GGKV und wie kann die Teilnahmequote nachhaltig erhöht werden?· Was sind die Wirkungen der GGKV auf die Nutzung von Gesundheitsleistungen und den Gesundheitszustand?· Was sind die Effekte der GGKV auf Investitionen in land- und nicht-landwirtschaftliches Kapital sowie Humankapital?· Wie beeinflusst die GGKV informelle Versicherungsnetzwerke und Umverteilungsnormen?Burkina Faso fördert derzeit den Auf- und Ausbau von GGKV und plant, diese mittelfristig als Basis für ein nationales Versicherungssystem zu nutzen. Dieses Forschungsprojekt kann daher neue Erkenntnisse hinsichtlich der Wirkungen einer solchen Maßnahme liefern.




Projektleitung an der Universität Passau Prof. Dr. Michael Grimm (Lehrstuhl für Development Economics)
Laufzeit 23.08.13 - 31.01.15
Website http://www.wiwi.uni-passau.de/en/development-economics/research/formal-insurance-and-productive-effects-study-fides/


zurück

Forschungspartner