Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Accounting und Controlling
Präsentationen

Präsentationen

Ausgewählte Vorträge

2017

Engines, Brakes, or Cameras? Employing instrumental sensitivity of qualculative practices and their absence in the course of complex innovations, Vortrag am 22. September 2017 auf dem 13th Interdisciplinary Workshop on “Intangibles and Intellectual Capital – Value Creation, Integrated Reporting and Governance, Ancona, Italien.

Vertical Integration, Financial Crisis and Long- Term Stock Returns – An EmpiricalInvestigation of European Manufacturing Firms, Vortrag am 4. Juni 2017 auf der 24th Annual EurOMA Conference, Edinburgh, Schotland.

Vertical Integration and firm performance:an empirical analysis of manufacturing firms,Vortrag am 8. Juni 2017 auf der 79. Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.(VHB) 2017 in St. Gallen.

Engines, Brakes, Or Cameras? Towards an Understanding of the Iridescent Role of Calculative Practices in Shaping the Trajectory of Complex Innovations, Vortrag auf der 14thAnnual Conference for Management Accounting Research (ACMAR) am 10. März 2017 in Vallendar.

2016

A Wissenschaftlich begutachtete Vorträge

Intertemporal interactions between inventories and firm performance – an empirical analysis of manufacturing firms, Vortrag auf dem 19th International Symposium on Inventories am 23.08.2016 in Budapest, Ungarn.

Engines, Brakes, Or Cameras? Towards an Understanding of the Iridescent Role of Calculative Practices in Shaping the Trajectory of Complex Innovations, Vortrag am 8. August 2016 auf dem Annual Meeting der American Accounting Association, New York City, USA.

The Effects of Information Aggregation and Visualization on Judgment Quality for Complex Multiattribute Judgment Tasks in Performance Evaluation, Vortrag am 8. August 2016 auf dem Annual Meeting der American Accounting Association, New York City, USA.

Engines, Brakes, or Cameras? Towards an understanding of the iridescent role of calculative practice, Vortrag am 21. Juni 2016 auf der ERMAC 2016 Research Conference an der Wirtschaftsuniversität Wien,Österreich.

Vertical Integration and firm performance: an empirical analysis of manufacturing firms, Vortrag am 9. Mai 2016 auf der 27th Annual Conference der Production and Operations Management Society (POMS) in Orlando, Florida.

Engines, Brakes, or Cameras? Towards an understanding of the iridescent role of calculative practice, Vortrag am 22. März 2016 auf der Annual Conference der British Accounting and Finance Association (BAFA) an der University of Bath, Großbritannien.

B Eingeladene wissenschaftliche Vorträge

Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0, Vortrag am 30. November 2016 beim 4. Fachkongreß Industrie 4.0, Ulm.

Industrie 4.0 als unternehmerische Gestaltungsaufgabe, Keynote am 22. November 2016 bei der Informationsveranstaltung der Kanzlei Greiter Pegger Kofler & Partner und der Wirtschaftskammer Tirol, Innsbruck.

Industrie 4.0 – Herausforderungen und Gestaltungsoptionen für Unternehmen, Keynote am 14. November 2016 im Rahmen der Veranstaltung „Connect, Create, Control“ der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer, Budapest.

Industrie 4.0 als unternehmerische Gestaltungsaufgabe, Vortrag am 11. November 2016 bei der Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission für Produktionswirtschaft an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH), Hamburg.

Industrie 4.0 – The Economic Logic of the Digital Revolution in Manufacturing Industries, Vortrag am 8. November 2016 an der Musashi-Universität Tokio, Japan.

Industrie 4.0 – The Economic Logic of the Digital Revolution in Manufacturing Industries, Vortrag am 7. November 2016 auf Einladung der International Academy of Strategic Management an der Chuo Universität Tokio, Japan.

Industrie 4.0 – Die Logik der vierten industriellen Revolution, Keynote am 17. Oktober 2016 bei der Informationsveranstaltung der Bayerische Vermögen AG, Altötting.

29 Industrie 4.0 – Thesen zur ökonomischen Logik der vierten industriellen Revolution, Keynote am 14. Oktober 2016 auf dem Symposion 2016 des Neuburger Gesprächskreises der Universität Passau, Neuburg am Inn.

28 Industrie 4.0 – Betriebswirtschaftliche Analyse-, Bewertungs- und Gestaltungsoptionen, Gastvortrag am 8. Juli 2016 im Rahmen der Ringvorlesung Industrie 4.0 an der Universität zu Köln, Köln.

27 Industrie 4.0 – Chancen und Herausforderungen der digitalen Revolution für die Industrie, Keynote am 12. Juni 2016 bei der Veranstaltung Produktion der Zukunft – Digitalisierung in der Industrie der IHK Regensburg, Altenstadt a.d. Waldnaab.

2015

A Wissenschaftlich begutachtete Vorträge

The role played by calculative practices in the success or failure of “Industry 4.0” projects, Vortrag am 18. September 2015 auf dem 11. EIASM Interdisciplinary Workshop on Intangibles, Intellectual Capital and Extra-Financial Information, vom 17.-18. September 2015, Athen, Griechenland.

“Keep it short and simple!?” - The Effects of Information Aggregation and Visualization on Judgment Quality for Complex Multiattribute Judgment Tasks in Performance Evaluation, Vortrag am 28.05.2015 auf der 77. Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) 2015 in Wien.

Budget Negotiation Structure, Fairness, and Agreement – An Experimental Analysis of Performance, Perception of Performance and Reputation, Vortrag am 28.05.2015 auf der 77. Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) 2015 in Wien.

The Role of Different Value-based Management Implementations and their Effects on Value Drivers and Firm Performance, Vortrag am 30.04.2015 auf dem 38th Annual Congress of the European Accounting Association (EAA) 2015 in Glasgow.

The Effects of Information Aggregation and Visualization on Judgment Quality for Complex Multiattribute Judgment Tasks in Performance Evaluation, Vortrag am 28.04.2015 auf dem 38th Annual Congress of the European Accounting Association (EAA) 2015 in Glasgow.

The Role of Different Value-based Management Implementations and their Effects on Value Drivers and Firm Performance, Vortrag am 30. April 2015 auf dem 38th Annual Congress of the European Accounting Association (EAA) 2015 in Glasgow.

B Eingeladene wissenschaftliche Vorträge

Industrie 4.0 – Streßtests, Kennzahlen und Strategien für die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie von morgen, Keynote am 1. Dezember 2015 beim 3. Fachkongreß Industrie 4.0, Saarbrücken.

Industrie 4.0 – Funktionieren industrielle Prozesse, Produkte und Geschäftsmodelle noch?, Keynote am 29. Oktober 2015 beim 1. VDMA AntriebsTechnikTag, Wien.

Die vierte industrielle Revolution, Keynote am 28. Oktober 2015 beim 14. Bayerischen ITRechtstag: Industrie 4.0, IT-Security 4.0, Recht 4.0, München.

Die Rolle von ERP, PPS, MES & Co. zwischen Lean und Industrie 4.0 – Anmerkungen zur ITStruktur in der Industrie 4.0, Vortrag am 8. Oktober 2015 im Rahmen des TOP Transfer Forums „Lean meets Industrie 4.0“ in der Continental Arena, Regensburg.

Industrie 4.0 – Prozeß- und Produktinnovationen für Geschäftsmodelle von morgen, Keynote am 29. Juli 2015 im Rahmen einer Informationsveranstaltung der Führungskräfte der ZF Friedrichshafen AG, Passau.

Industrie 4.0 – Prozeß- und Produktinnovationen für Geschäftsmodelle von morgen, Keynote am 30. April 2015 im Rahmen der VDMA-Vorstandssitzung des Fachverbandes Antriebstechnik, Passau.

Intellectual Capital and the Value of the Firm – How to Define, Control and Report the Strategic Assets of a Business, Gastvortrag am 19. März 2015 auf Einladung der University of Belgrade, Faculty of Organizational Science, Department of Accounting & Financial Management, Belgrad.

2014

Connectivity, Value Creation Process and Data Management – A Fresh Perspective, Vortrag im Rahmen eines Special Panel dem 12. IAAER World Congress of Accounting Educators and Researchers vom 13.-15.11.2014, University of Florence, Italien.

Wirtschaftlichkeitseffekte einer MES-Implementierung – zum Nutzen von Industrie 4.0, Vortrag am 11.11.2014 im Rahmen der Fachkonferenz IT2Industry – Intelligente, digital vernetzte Arbeitswelten, Messe München.

Intangibles, Managerial Control, and Firm Value – A constructive deconstruction, Vortrag am 18.09.2014 im Rahmen eines Special Panel zu "Controlling Intangibles and Innovation" auf dem EIASM Interdisciplinary Workshop on Intangibles and Intellectual Capital vom 18.-19.09.2014, Ferrara, Italien.

Inventory and Firm Performance in Times of Crisis – Some Exploratory Results, Vortrag am 3.09.2014 auf dem IFSAM 2014 World Congress 2014 der International Federation of Scholarly Associations of Management in Tokyo, Japan.

Begriff und Bedeutung von Intangible Assets und Intellectual Capital für die Wertsteigerung, Vortrag am 7.05.2014 im Rahmen der World Intellectual Capital Initiative (WICI) Germany an der Universität Passau.

Zur Rolle der Verantwortung in der Betriebswirtschaftslehre: Mode, Mythos oder Krise?, Vortrag am 31.01.2014 im Rahmen des Symposiums „Verantwortung, Anerkennung, Gerechtigkeit – Grundlagen und interdisziplinäre Perspektiven“ an der Universität Passau.

2013

The Crucial Role of Business Models in Integrated Reporting, Vortrag am 18.12.2013 im Rahmen der World Intellectual Capital Initiative (WICI) Germany an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg.

Chancen und Herausforderungen einer „Integrierten Berichterstattung“ – Eine kritische Analyse unter besonderer Berücksichtigung des aktuellen IIRC-Konsultationsentwurfs eines „International <IR> Framework, Vortrag am 6.12.2013 im Rahmen der 20 Jahre DSG-Jubiläumskonferenz “Internationalisierung – Chance Europa” an der Corvinus Universtät Budapest.

„Trust the Numbers!?“ – The Relation of Information Processing and Decision Quality in a Managerial Accounting Environment, Vortrag am 15.05.2013 im Rahmen der WARDS Seminar Series, Adam Smith Business School, University of Glasgow.

2011

Zero inventory and firm performance: a management paradigm revisited, Vortrag gehalten am 16.08.2011 auf dem 71. Annual Meeting der Academy of Management (AOM) in San Antonio (Texas).

Inventory holdings and firm performance: The case of German corporations, Vortrag gehalten am 22.04.2011 auf dem 34th Annual Congress of the European Accounting Association (EAA) 2011 in Rom.

2010

Inventory holdings and firm performance: The case of German corporations, Vortrag gehalten am 09.07.2010 auf der Jahrestagung der International Federation of Scholarly Associations of Management (IFSAM) in Paris.

Inventory holdings and firm performance: The case of German corporations, Vortrag gehalten am 07.06.2010 auf der 17th International Annual EurOMA Conference 2010, Porto, Portugal.

What actually happened to German inventory to sales ratios 1971–2005? An empirical analysis of business practice, Vortrag gehalten am 28.05.2010 auf der 72. Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) an der Universität Bremen.

What actually happened to German inventory to sales ratios 1971–2005? An empirical analysis of business practice, Vortrag gehalten am 20.05.2010 auf dem 33rd Annual Congress of the European Accounting Association (EAA) 2010 in Istanbul, Türkei.

Inventory holdings and firm performance: The case of German corporations, Vortrag gehalten am 03.03.2010 auf dem 16th International Working Seminar on Production Economics an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, veranstaltet von Prof. Dr. R. Grubbstrom und Prof. Dr. H.H. Hinterhuber.

Fertigungstiefe und Unternehmenserfolg, Vortrag gehalten am 16.01.2010 auf der Wintertagung der Wissenschaftlichen Kommission Logistik im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) an der Zeppelin Universität Friedrichshafen.

2009

Disaggregate and aggregate inventory to sales ratios over time: the case of German corporations 1993-2005, Vortrag gehalten am 16.10.2009 auf der Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission Produktionswirtschaft im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) an der Universität zu Köln.

The “iron law of important articles” – the case of supply chain management, Vortrag gehalten am 16.06.2009 auf der 16th International Annual EurOMA Conference 2009, Göteborg, Sweden.

Disaggregate and aggregate inventory to sales ratios over time: the case of German corporations 1993-2005, Vortrag gehalten am 15.06.2009 auf der 16th International Annual EurOMA Conference 2009, Göteborg, Sweden.

The impact of interorganizational cooperations on shareholder value – the case of Germany, Vortrag gehalten auf der 71. Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) am 06.06.2009 an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

Long term trends in disaggregated and variable and fixed weighted aggregated inventory to sales ratios of German corporations 1993-2005 – insights and implications, Vortrag gehalten auf dem 32nd Annual Congress of the European Accounting Association (EAA) am 13.05.2009 in Tampere, Finland.

2007

Mapping Supply Chain Risk to the Bottom Line, Vortrag gehalten am 16.10.2007 auf dem 24. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin im Rahmen des ELA-Educators Day, veranstaltet von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und der European Logistics Association (ELA).

Der Container als Artefakt eines Transportparadigmas: Akteure und Diffusionsphasen, Vortrag gehalten am 27.09.2007 auf der Tagung Logistikmanagement 2007 an der Universität Regensburg, veranstaltet von der Wissenschaftlichen Kommission „Logistik“ im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB).

2006

Kapitalmarktorientierte Bestimmung des risikolosen Basiszinssatzes für die Unternehmensbewertung bei nicht-flacher Zinsstruktur, Vortrag gehalten am 10.06.2006 auf der 68. Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. an der TU Dresden.

2005

Schaffen Netzwerke Wert? – Eine Analytik zur kausalen Erklärung des Netzeffekts, Vortrag gehalten am 06.10.2005 auf der Tagung Logistikmanagement 2005 an der TU Dresden, veranstaltet von der Technischen Universität Dresden, Fakultät Wirtschaftswissenschaften in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlichen Kommission „Logistik“ im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB).

Unternehmensbewertung und Basiszinssatz nach IDW ES1 n.F., Vortrag gehalten am 10.06.2005 auf dem Workshop „Finanzierung und Steuern“ an der Universität Hannover, veranstaltet von Prof. Dr. Dr. A. Löffler (Hannover). 

Can Networks Create Value? A causal framework to structure the answer, Vortrag gehalten am 09.06.2005 auf der NOFOMA Conference 2005 an der Copenhagen Business School, Dänemark, veranstaltet vom Department for Operations Management der Copenhagen Business School in Zusammenarbeit mit dem Network for Nordic Researchers in Logistics. 

Unternehmensbewertung, Basiszinssatz und Zinsstruktur - Zum überschätzten Problem der „Unzuverlässigkeitsthese“ und zum unterschätzten Problem nicht-flacher Zinsstrukturen bei der Bestimmung des sicheren Basiszinssatzes in der Unternehmensbewertung, Vortrag gehalten am 20.05.2005 auf der 67. Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 

Grenzplankostenrechnung im Mittelstand? Die Grenzen der Einsetzbarkeit der Grenzplankostenrechnung als entscheidungsorientiertes Kostenrechnungssystem in mittelständischen Unternehmen, Vortrag gehalten am 15.04.2005 auf der Konferenz „Einsatz von Controllinginstrumenten im Mittelstand“ an der TU Kaiserslautern, veranstaltet von Prof. Dr. V. Lingnau (Kaiserslautern). 

Bewertung von Unternehmensnetzwerken - Eine Analytik zur kausalen Erklärung des Netzeffekts, Vortrag gehalten am 25.02.2005 auf der Tagung „Bewertung und Management von Intangible Assets“ an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, veranstaltet von Prof. Dr. K. Matzler (Klagenfurt) und Prof. Dr. H.H. Hinterhuber (Innsbruck).